Die FAQ - Häufig gestellte Fragen

Frage 1: Kann ich das TVM-220 und das DVA-110 selbst in meinen BMW oder Rover einbauen?

Antwort: Ja, es sind keine großartigen technischen Voraussetzungen nötig um das TVM-220 Modul und das DVA-110 Adapterkabel im Auto einzubauen. Der Einbau ist für einen Laien in weniger als 10 Minuten möglich das das Modul und das Adapterkabel über alle nötigen Steckverbinder für das vorhanden System verfügen und effektiv nur in den vorhanden BMW Stecker eingesteckt werden müssen. Werkzeuge sind außer einem kleinen Schraubendreher oder eine Pinzette nicht nötig.

Frage 2: Wie kann ich eine externen DVD-Player an Ihrem TVM-220 anschließen?

Antwort: Gar nicht !. Das TVM-220 macht lediglich die Freischaltung während des Fahrbetriebs und hat mit externen Audio- und Videoquellen direkt nichts zu tun. Sie können mit dem Modul später die Audioquelle unabhängig von der Videoquellen auswählen, aber zum Anschluss einer externen Video/Audioquelle benötigen Sie das DVA-110 Adapterkabel.

Frage 3: Ich habe einen BMW X5 der im Fond über Video In und Video Out Buchsen verfügt, kann ich da einen DVD-Player anschließen?

Antwort: Ja, diese Buchsen spiegeln nichts anderes dar als unser DVA-110 Adapterkabel. Sie benötigen zum Anschluss einen 3,5mm Klinkenstecker oder besser noch einen Adapter von 3,5mm Klinkenstecker auf Chinch um handelsübliche DVD-Player dort anzuschließen.

Frage 4: Geht das nur über mono oder kann ich auch über stereo eine Audioquelle anschließen?

Antwort: Jaaaeeein, Wenn Ihr BMW vor 09/2002 gebaut worden ist müssen Sie sich leider mit der Mono-Lösung zufrieden geben oder auf andere, installationsintensive Lösungen wie FM-Modulator oder Einspeisung über den CD-Wechsler Eingang wenn kein CD-Wechsler vorhanden ist.
Sollte Ihr Fahrzeug nach 09/2002 gebaut worden sein haben Sie schon das neue Radiosystem mit den Namen "new generation". An diesem new generation Radiosystem gibt es die Möglichkeit einen zusätzlichen AUX-Anschluss zu aktivieren. Sie benötigen dafür das AUX-Adapterkabel welches Ihr BMW Händler für Sie bereithält. BMW Teilenummer erfragen Sie bitte auch bei Ihrem BMW Händler da dieser AUX-Kabel je nach Modell unterschiedliche Teilenummern haben und nicht universell passen.

Aber mal ehrlich gesprochen, wer meint das er im Auto bei so vielen Umgebungsgeräuschen wie Motor, Fahrtwind, Reifenabrollgeräusch meint er merke den Unterschied zwischen Stereo und einem Mono-Mix muss schon ein sehr gutes Gehör haben oder zumindest einen gepanzerten 7er fahren ;-)

Frage 5: Welchen DVD-Player kann ich an das System anschließen?

Antwort: Im Prinzip jeden handelsüblichen DVD Player. Aber man sollte darauf achten, dass das Gerät über folgende Funktionen und Ausstattungsmerkmale verfügt.
- 12 Volt Anschluß, ganz wichtig weil man ja kein zusätzliches Netzteil oder Spannungswandler einsetzen möchte.
- Monomix am Ausgang, das man auf jeden Fall sämtliche Effekte der linken und rechten Lautsprecher auf einem Ausgang hören kann.
- möglichst kleines Gerät um es gut verstauen zu können z.B. im Handschuhfach.
- Rüttel- und schüttelfest da das Fahrzeug ja auch mal über unebene Straßen fährt.
- Kompatibilität der Datenträger für DVD, CD, CD-R, CD-RW, MP3 um auch selbst gebrannte CDs etc. abspielen zu können.
- Kompatibilität der Videoformate für VCD, SVCD, etc.
- kabellose Fernbedienung
- PAL kompatibel, ganz wichtig !!! Man kann das BMW System zwar auf ein NTSC kompatibles Gerät umstellen muss dann allerdings jedes Mal die Konfiguration im TV-Menü ändern wenn man wieder TV sehen will.
- Für den Betrieb in einem KFZ muss der DVD-Player eine E-Zulassung haben!

Frage 6: Kann ich mit der Freischaltung auch Videotext während der Fahrt sehen?

Antwort: Ja, alle Funktionen des BMW TV-Empfängers sind mit unserem TVM-220 auch während der Fahrt verfügbar.

Frage 7: Mein TV-Empfänger in meinem X5 hat nur einen 12-poligen blauen Anschlussstecker, wie lautet hier die Anschlussbelegung?

Antwort: Sie sind nicht am TV-Empfänger sondern am Spracheingabemodul. Bauen Sie die davor liegende schwarze Abdeckung heraus und darunter befindet sich das TV-Empfänger Modul von BMW.

Frage 8: Kann ich mit Ihrem TVM-220 die Fernsehsender empfangen und auf dem Bildschirm darstellen?

Antwort: Nein, das TVM-220 dient lediglich zur Freischaltung der TV Funktion während der Fahrt. Sie benötigen den originalen BMW TV-Empfänger der ab 1994 immer im Lieferumfang Navigationssystem Professional beinhaltet war und seit 2002 als Option bei BMW zusätzlich bestellt werden muss und auch jederzeit nachgerüstet werden kann. Ab 09/2004 wird nun auch ein TV-Empfänger von BMW geliefert der analogen und digitalen Fernsehempfang in einem vereint. Fragen Sie Ihren BMW Händler.

Frage 9: Kann ich mit Ihrem TVM-220 auf digitales Fernsehen empfangen?

Antwort: Nein, das TVM-220 dient lediglich zur Freischaltung der TV Funktion während der Fahrt. Zum Empfangen des neuen digitalen Fernsehen (DVB-T) benötigen Sie von BMW die so genannte Set-Top Box die Ihren vorhanden TV-Empfänger um den digitalen Fernsehempfang erweitert bzw. den neuen ab 09/2004 verfügbaren TV-Empfänger der beide Systeme (analog und digital) in einem TV-Empfänger vereint. Fragen Sie Ihren BMW Händler.

Frage 10: Funktioniert Ihr TVM-220 und das DVA-110 am neuen BMW TV-Empfänger der ab 09/2004 verbaut wird bzw. nachgerüstet werden kann?

Antwort: Ja, die Funktionsweise des neuen TV-Empfängers ist identisch mit der des Alten. Der Neue hat zusätzlich zum analogen TV-Empfang die Möglichkeit digitales Fernsehen (DVB-T) zu empfangen. Sowohl TVM-220 als auch DVA-110 wurde an diesem neuen TV-Empfänger von BMW getestet und es wurden keine Einschränkungen festgestellt.

Frage 11: Kann ich in beim BMW Händler ohne Probleme Softwareupdates der BMW Systeme einspielen lassen?

Antwort: Ja, das TVM-220 ist ein unabhängiges Modul welches nur zwischen die BMW Systeme geschaltet wird und wird durch Aktualisierungen der BMW Systeme nicht beeinflusst. Sie können sogar Hardwareänderungen vornehmen ohne das die Funktion des TVM-220 beeinflusst wird. Z.B. Aufrüstung auf einen MK4 (DVD) Rechner oder DVB-T Option (Digitaler Fernsehempfang).

Frage 12: Warum ist das TVM-220 im Vergleich zu anderen TV-Freischaltmodulen oder Softwarelösungen teurer?

Antwort: Vergleichen Sie einfach selbst.
- Kann das andere Produkt vom Fahrersitz aus aktiviert und deaktiviert werden? d.h. TV-Freischaltung aktiv oder wie gehabt "TV nur im Stand zu Ihrer Sicherheit" auf dem Monitor während der Fahrt.
- Kann das andere Produkt den Sendersuchlauf und die Programmwahl über die Tasten am Lenkrad aktivieren?
- Kann das andere Produkt die Audioquelle unabhängig von der Videoquelle vom Fahrersitz aus auswählen?
- Beinträchtig das andere Produkt alle anderen geschwindigkeitsanhängigen Systeme im Fahrzeug in keiner Weise?
- Kann das andere Produkt Navigationsausgaben sowohl auf dem Monitor als auch per Audio wiedergeben obwohl gerade eine DVD oder TV angeschaut wird?
- Kann das andere Produkt durch einen Updateservice auf die aktuellste Version aktualisiert werden ?
- Kann das andere Produkt wieder ausgebaut werden und in einen neuen BMW oder Rover "mitgenommen" werden ?
- Funktioniert das andere Produkt mit 100%iger Sicherheit in den angegebenen BMW und Rover Fahrzeugen ?
- Hat das andere Produkt eine lebenslange Garantie auf Funktion ?
- Kann der andere Hersteller innerhalb von 3 Werktagen liefern ?

Wenn Sie diese Fragen mit "nein" beantworten müssen wissen Sie warum das TVM-220 einen höheren Preis hat und diesem auch gerecht wird.